10er on tour…

Die Klassen des zehnten Jahrgangs sind von Montag bis Donnerstag auf Abschlussfahrt. Die 10A1 und die 10A2 sind zusammen mit Frau Klima, Frau Minich, Herrn Drüke und Herrn Nawroth ins Emsland zum Schloss Dankern gefahren. Frau Schirmer und Herr Ennenbach erkunden mit der 10A3 die Hauptstadt Berlin. Berlin 10cWir wünschen allen viel Spaß und freuen uns auf die Abschlussfeier. Kommt gesund wieder!

Profilgruppe “Maler und Lackierer” unter Leitung von Frau Bund markiert Parktaschen auf dem Lehrerparkplatz.

20140606_150151

Zunächst wurden die Abstände genau ausgemessen und anschließend die Asphaltfarbe mit Schablonen aufgetragen. Unterstützt wurde die Profilgruppe von unserem Hausmeister, Herrn Tiesler. Sehr gute Arbeit! Nun kann der Parkraum für alle Lehrerinnen und Lehrer noch besser genutzt werden.

Vielen Dank an alle Beteiligten.

Einführung in die Erste Hilfe

Klasse 6b nahm am begehrten HELD-Projekt teil

“Wir sind echte HELDen!”, verkündete Tobias aus der Klasse 6b, der Gemeinschaftshauptschule Neuenhof begeistert, nachdem er mit seiner Klasse einen ersten Einblick in die Erste Hilfe erhalten hatte.
Denn am 07. Februar 2014 hieß es für die Jüngsten in unserer Schulgemeinschaft: An die Pflaster, fertig, los! So konnten sie die ersten spielerischen Erfahrungen mit der Ersten Hilfe machen.
Dazu gehörte neben den fünf W´s des Notrufes, dem Erstkontakt mit einem Hilfesuchenden auch die HELD-Regel (Hilfe rufen/Notruf, Ermutigen/Trösten, Lebenswichtige Funktionen kontrollieren, Decke/Wäremeerhalt).
Diesen Ablauf übten die Schülerinnen und Schülern fast vier Stunden angeleitet durch Herrn Ennenbach mit viel Freude und Einsatz ein.
So bekamen sie auch einen ersten Kontakt mit dem Wundschnell,- und Druckverband, den Verbandspäckchen und auch mit dem Dreieckstuch.
Auch wenn nicht jeder Verband auf Anhieb direkt saß, so hatten die Schülerinnen und Schüler doch die Möglichkeit, Ängste abzulegen.

Matthias Ennenbach – Schulsozialarbeiter

„Tag der Kulturen“ an der GHS Neuenhof

Mit diesem Tag haben  Schüler und Lehrer nach tagelanger, intensiver Vorbereitung eine großartige  Darstellung des kulturellen Miteinanders an ihrer Schule geschaffen!

Ziel der Veranstaltung war es, die Heimat und Wurzeln der Anderen und ihre Lebensgewohnheiten besser kennen zu lernen.

Schüler aus vielen Nationen, vor allem aus dem europäischen, afrikanischen und asiatischen Raum, treffen sich täglich zum Lernen in der Hauptschule am Neuenhof. Selten bleibt da ausreichend Zeit für den Austausch von Informationen über die Herkunftsländer der Migranten und Gäste. Continue reading →

Tag der Kulturen

“Was hast du am Wochenende gemacht?”

“Ich war in der Schule, zumindest am Samstag!”

“Was, Schule am Samstag?”

“Ja, wir hatten Tag der Kulturen!”

“Was ist denn das?”

“In dieser Woche hatten wir am Montag schon einen Projekttag zu dem Thema. Die Klassen haben sich mit unterschiedlichen Themen beschäftigt:

Sexualpädagogisches Projekt 2013/2014

Gesundheitsagentur und GHS Neuenhof ermöglichten Seminar

Das sogenannte „sexualpädagogische Projekt“, welches seit vielen Jahren fester Bestandteil des Schulkonzeptes der GHS Neuenhof in Siegburg  ist, wurde auch in diesem Jahr wieder mit finanzieller Unterstützung des Jugendamtes der Kreisstadt Siegburg realisiert.

Gemeinsam mit der Gesundheitsagentur Rhein-Sieg e.V. und unter Leitung der Projektbetreuerin Frau Breuer, konnte unsere Schule allen Schülerinnen und Schülern der Stufe 8 die Teilnahme an diesem Projekt ermöglichen. Besonders wichtig für die Schülerinnen und Schüler war die entspannte  Atmosphäre, in der Frau Breuer alle ihre Fragen rund um das Thema „Sexualität“ beantwortete.

Continue reading →

“Ein warmer Schal hilft uns Kindern” – denn er wärmt, schützt und verbindet!

Unter diesem Motto hatte der Deutsche Kinderschutzbund e.V. im Frühjahr in Siegburg dazu aufgerufen, einen modisch-peppigen Schal zu stricken und ihn der Aktion zu spenden. Schülerinnen und Schüler der Klasse 9b der GHS Neuenhof in Siegburg begeisterten sich für die Idee und ließen unter Leitung ihrer Lehrerin Frau Dr. Kosché die Stricknadeln klappern. Continue reading →