„Große Freiheit“ – Das Aufklärungsprojekt

Eine Ausstellung der besonderen Art machte Station in Bonn. Die „GROSSE FREIHEIT – liebe.lust.leben” bot am 16. und 17. März 2015 unseren Schülerinnen und Schülern der Stufe 10 spannende und überraschende Informationen rund um das Thema Sexualität und Gesundheit. Mehr als 50 interaktive Stationen ludenzum Mitmachen und Erleben ein .

So zeigte die Ausstellung erlebnisreich, wie man sich vor Geschlechtskrankheiten schützen und trotzdem Spaß an der Sexualität haben kann. Spielerisch vermittelte man Wissen über mögliche Ansteckungsrisiken und brach auf humorvolle Weise damit Tabus. Der rote Faden: Acht Menschen erzählen, dass man sich auch hierzulande infiziert, aber vor allem, wie man dagegen vorbeugen kann. Dabei unterstützen die interaktiven Stationen: Wer hat schon einmal eine „Kondomschule” besucht oder in einem Tonstudio sein eigenes Musikvideo zu diesem Thema aufgenommen? So lernten die Schüler eine neue Sichtweise der Sexualität im Zuge des Schulkonzeptes, in dem die Sexualpädagogik einen besonderen Stellenwert hat, kennen. Allen Schülerinnen und Schülern sowie den begleitenden und organisierenden Kolleginnen und Kollegen vielen Dank für das Interesse.

pressemotive_pixbig

Quelle: freies Presseportal Groß Freiheit: http://www.bzga.de/presse/pressemotive/grosse-freiheit/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.