Weihnachtsbäckerei im JUZE Deichhaus

Am 7.12.2011 besuchten Schülerinnen und Schüler der 5a das JUZE Deichhaus, um hier mit den Betreuern in der Weihnachtsbäckerei verschiedene Plätzchen selbst herzustellen. Da der Ansturm zu groß für die Küche war, wurde in 3 Gruppen gearbeitet. Die Schüler lernten, wie bereits vorbereiteter, aber noch gekühlter Teig vor dem Ausrollen durch Kneten geschmeidig gemacht werden musste. Auch das Ausrollen musste erst gelernt werden, so dass der Teig nicht mehr am Holz anklebt.teig-makronen teig-ausrollenNach dem Ausstechen und Auflegen auf Backblechen musste vor dem Backen noch jedes Teigstück mit Eigelb eingestrichen werden. Dann wurde mit Lebensmittelfarben noch bunter Zuckerguss hergestellt.verzierungen-2 verzierungen-1 Die 2. Gruppe stellte anschließend Spritzgebäck her. Hier ist es Nussteig, der durch einen Wolf mit verschiedenen Vorsätzen gedreht wurde. Während diese Gruppe das Spritzgebäck herstellte, durfte die 1. Gruppe die bereits fertig gebackenen Plätzchen mit buntem Zuckerguss und weiteren bunten Perlen und Schokostreuseln verzieren. farbiger-zuckergussDie 3. Gruppe trennte zunächst Eier, um aus dem Eiweiß mit Zucker und Kokosflocken eine Masse für Kokosmakronen herzustellen.zutaten+ausstechen spritzgebaeck-2 spritzgebaeck-1 ausstechen

Michael Zajusch – Lehrer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

One comment

  1. Anne-Christine sagt:

    Beim Kekse backen haben Kinder eigentlich immer ganz viel Freude dran und jetzt ist es ja auch wieder soweit. So kann man sich schon auf Weihnachten freuen.